Veränderungen

Mein Horoskop für 2018 (ja, ich glaube an sowas!) hat mir bereits versprochen, dass dieses Jahr eines des Umschwungs werden würde. Zuallererst dachte ich an mein Studium im Herbst und an die vielen neuen Menschen, die ich in diesem Jahr hoffentlich noch kennen lernen werde. Jetzt haben wir erst Juni und nun ja: es hat sich bereits jetzt so Einiges verändert.

Manche Menschen sehnen sich geradezu stets nach Veränderung – andere wiederum können einfach nicht mit ihnen umgehen. Ich persönlich würde mich wohl irgendwo dazwischen einordnen. Natürlich mag ich es nicht, aus meiner „Comfort-Zone“ gebracht zu werden – allerdings bin ich der Meinung, dass man ohne Wandlungen im Leben nicht weiter kommt und sich auch nach Jahren nur im Kreise bewegt. Sie gehören zum Leben dazu – und aus diesem ist bekanntlich noch keiner lebend davongekommen 😉.

2018 habe ich auch gelernt, wer in schweren Zeiten zu mir hält und für mich da ist. Ich habe alte Freunde wiedergewonnen und manch andere im Gegenzug dazu gehen lassen müssen. Dies waren allesamt keine einfachen Entscheidungen – die härtesten, um ehrlich zu sein. Aber dies ließ mich nur noch über mich selbst hinauswachsen. Und brachte mich zum Nachdenken. Ich musste leider feststellen, dass es oft nichts bringt, sich ständig verzweifelt an Erinnerungen zu klammern, wenn die Realität längst anders aussieht. Man muss im Hier und Jetzt etwas daran ändern um zu sehen, was die Zukunft bringt. Denn DU solltest immer der wichtigste Mensch in deinem eigenen Leben sein, denn es lebt kein anderer für dich.

Ich habe nun nach fast einem Jahr meine Arbeit im Fitnessstudio gekündigt und diese Woche tatsächlich mit Auszeichnung meine Fitness- und Gesundheitstrainerausbildung abgeschlossen. Jetzt darf ich mich also offiziell Fitnesstrainerin nennen 😏 . Ab August wird mich ein Fitnessstudio also nur noch als Kundin wiedersehen und ich gewinne dadurch hoffentlich meine eigene Trainingsmotivation zurück! 💪🏼

Dafür musste sich meine Rettungssanitäter-Ausbildung allerdings etwas weiter hinten anstellen. Diese schließe ich voraussichtlich dann erst im September – wohlgemerkt vor dem Studium und nach dem Ferialjob ab, und dann geht es direkt in den wohlverdienten Kroatienurlaub mit meinen Freunden.

Denn vor knapp vier Wochen erreichte mich die Nachricht, dass ich einen fixen Studienplatz für Ergotherapie in Linz am Neuromed Campus (mein Lieblingskrankenhaus in Linz) bekommen habe. Mein Plan B wäre also hiermit schonmal gesichert gewesen – ich konnte mein Glück bereits kaum fassen. Mein Bewerbungsgespräch für Physiotherapie stand derzeit allerdings noch an. Die größte meiner Hürden 2018. Dadurch, dass ich privat ziemlich viel zum Nachdenken hatte, war meine Konzentration vor dem alles entscheidenden Gespräch auch komplett… nun ja… nicht-vorhanden. Daher flog ich auch fast vom Stuhl, als ich vor zwei Wochen unwissend in in mein Postfach schaute und die E-Mail erhielt, dass ich mich tatsächlich unter den 24 „Auserwählten“ befände, die direkt in Linz am Med Campus Vl. ab Herbst Physiotherapie studieren dürfen. Kreischend und voller Euphorie sprang ich durch mein Zimmer und bei dem Gedanken, endlich das machen zu dürfen, von dem ich nun jahrelang geträumt habe, traten mir fast schon Freudentränen in die Augen – ENDLICH GESCHAFFT! ❤️

Die Tatsache, dass ich nun die Gewissheit habe, in meiner Heimatstadt bleiben zu dürfen, brachte noch einen weiteren Bonuspunkt mit sich: unsere halb-provisorisch eingerichtete Wohnung im unteren Stock würde nun offiziell zu meiner Wohnung werden. Nun darf ich sie endlich so einrichten, wie ich es möchte und kann mich im Sommer optimal auf meinen kleinen „Umzug“ vorbereiten ☺️. Wer hilft mir beim Schleppen? Bezahlung mit Pizza! 😜

Ich habe nun also einen fixen Studienplatz, auf den ich mich total freuen kann und die Gewissheit, dass im Herbst ein neues Leben für mich beginnen wird. Voller neuer, netter Menschen – ich hoffe bloß, das es kein Vorurteil ist, dass die Leute in Sozialberufen auch tatsächlich sozial sind! 😂

Also lasst uns hoffen, DASS sie es sind und ich werde Euch hundertprozentig am Laufenden halten, wie es mit meinem Studium und dem Umzug so weitergeht 😉.

 

Bis bald,

Eure Lizz 💕

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s